Bücher, Vorträge und mehr

Unsere Bibliothek und Audiothek ist umfassend.
30 Jahre aktive Präsenz als Bildungsorganisation schaffen ein reiches Archiv von Stories.
Hier eine Auswahl zu:

Unsere Publikationen: Erlebnispädagogik, Naturtherapie und Beratung, Aufstellung

Es ist uns Ehre und Freude, dass wir im Laufe der Jahre auf über 10 Fachpublikationen verweisen können. Hier eine Auswahl:

Natur-Dialoge, Kreszmeier

Natur-Dialoge

Astrid Habiba Kreszmeier

Das Buch beschreibt in Theorie und Praxis die ökologische Verwobenheit alles Lebendigen und zeigt unter dem Leitbegriff „Sympoiese“ Wege von Beratung und Psychotherapie, die dazu beitragen, Erfahrung und Wirklichkeit konkret und erdbezogen mitzugestalten. Es tritt für eine Beratung ein, die nicht nur hilft, schlechte Verhältnisse besser zu ertragen, sondern dazu ermutigt, sie in bessere Verhältnisse zu verwandeln. Mehr erfahren >>


 
Urmensch Hufenus

Urmensch-Feuer-Kochen

Hans-Peter Hufenus

Dieses Buch die Menschheitsgeschichte, wie sie aufgrund der neuen Erkenntnisse geschrieben werden muss. Da diese Geschichte im Wesentlichen eine des Feuers und des Kochens ist, widmet sich Hans-Peter Hufenus in jedem der 17 Kapitel einem Lebensmittel mit Rezept für’s Kochen am offenen Feuer. Das vielschichtige Lesebuch verknüpft mythologische Geschichten, persönliche Erzählungen und Reflexionen zur Gegenwart.


 
Systemische Naturtherapie

Systemische Naturtherapie

Astrid Habiba Kreszmeier

Gemeinschaftliches Kochen auf offenem Feuer, die Begegnung mit einer Berglandschaft oder eine Wanderung am Fluss – Naturerfahrungen sind gut geeignet, um wirksame therapeutische Prozesse in Gang zu bringen. Astrid Habiba Kreszmeier kombiniert in diesem Buch Naturraumarbeit, szenische Verfahren und rituelle Strukturen zu einem schlüssigen therapeutischen Konzept.


 
Wagnisse des Lernens

Wagnisse des Lernens

Hans Peter Hufenus | Astrid Habiba Kreszmeier

Inmitten schneller Veränderung und förmlich umspült von Informationen stellen sich viele Menschen die Frage nach ihrem persönlichen Lernen, aber auch nach Lehrraumgestaltung. Hier geht es um Lernen in einem umfassenden Sinn: Es geht um Themen wie Standortbestimmung, das Erkennen von Mustern und natürlich auch um Lösungen. Darüber erzählt dieses Buch lebensnah und Theorien aus Pädagogik und Psychotherapie verknüpfend.


 
Verkörperungen Aufstellungen

Verkörperungen

Hrsg: Christine Essen-Blumenstein I Guni Leila Baxa I Astrid Habiba Kreszmeier

Dieses Buch verbindet Systemaufstellungen mit Konzepten der Körperarbeit sowie der rituellen Heilung. Der Körper tritt dabei als Wahrnehmungs- und Erkenntnisorgan in den Mittelpunkt. Die Autor*innen zeigen, wie in der Praxis Körperarbeit mit Aufstellungen verknüpft werden können. Der Themenschwerpunkt "Ritual" lenkt die Aufmerksamkeit auf das Leib-, Welt- und Heilungsverständnis anderer Kulturen.


 
Outdoor Guide Handbuch

Outdoor Guide

Hans-Peter Hufenus

Dieses Handbuch führt in die weite Welt des Outdoors:
Wichtige/Grundlegende Informationen zur Praxis von Trekking, Kanu, Schneeschuh und anderen Aktivitäten unter freiem Himmel, aber auch handfeste Leitlinien rund um Organisation und Führung machen das Buch zu einem guten Begleiter für jene, die draussen mit Menschen arbeiten.


 
Outdoor Küche Hufenus

Kochen im Outdoor - Feuer, Wege, Orte

Hans Peter Hufenus

Trotz der Schlichtheit der Rezepte und den nicht ganz komfortablen Küchenbedingungen kann man sich und anderen mit einem am offenen Feuer zubereiteten Essen grosse Freude bereiten. Wer im Outdoor kocht, braucht ausser Salz kaum Gewürze mitzunehmen. Ein Essen vom offenen Feuer schmeckt immer. Was ist das Geheimnis? Die Atmosphäre in der freien Natur? Der würzige Geschmack des Rauchs? Die freudige Energie des Feuers?


 

Literatur, die unsere Lernwege aktuell begleitet

Hier könnten wir viele klassische und weniger klassische Fachbücher aus Systemischer Beratung und Therapie, zu Aufstellungsarbeit, Gruppendynamik, Kurzzeittherapie, Hypnotherapie, Narrativen Schulen etc. stehen und sie wären alle wichtig. Dennoch zeigen wir hier Bücher etwas ausserhalb des Fachgebiets, die unsere Arbeit dennoch und ja gerade deshalb bereichern.
 

Geflochtenes Süssgras

Robin Wall Kimmerer

Ein zugleich poetisches und wissenschaftliches Buch, das in sinnliche Erfahrung ökologischer und politische Zusammenhänge führt. Kimmerer flicht meisterhaft botanisches Wissen und indigene Lebensweisen in Geschichten, die erschüttern und Mut machen.
Fast könnte man meinen, es wäre für Naturtherapie und Natur-Dialog-Arbeit geschrieben.


 

Unruhig bleiben

Donna Haraway

Die unermüdliche Denkerin Donna Haraway bietet mit dieser Monografie eine reiche Sammlung von Bildern, Geschichten und Beispielen. In allem geht es ihr um Wege und Sprache eines "responsablen" (zur (Ver)Antwort(ung) fähigen) gemeinsamen Lebens und Sterbens auf einer beschädigten Erde, um die Bildung von neuen (alten) Verwandschaftsempfindungen, die nicht nur menschliche sondern gerade auch nicht-menschliche Welten einbezieht. Make kin, not babies. Ein Leselernbuch par excellence!


 

Revolution für das Leben

Eva von Redecker

Ausgehend von einer in vielen Geschichten erläuterten Kritik aktueller Wirtschaftsmodelle, die Wohlstand auf Beherrschung, Verwertung, Erschöpfung und Zerstörung aufbauen, beschreibt von Redecker schlüssig auch die Formen von Revolutionen für das Leben: sie spricht von der Notwendigkeit des Rettens, der Re-Generierens, des Teilens und des Pflegens. Es ist ein kluges und wichtiges Buch, das auch aus natur-psychologischer Perspektive viel zu erzählen hat.


 

Tagebuch der Menschheit

Kai Michel, Carel van Schaik

Was, wenn die Bibel auch ein Buch wäre, dass uns etwas über die Bewegungen und Entwicklungen der "Menschheit" erzählen kann? Aus dieser Perspektive laden die Autoren zu einer Reise durch die Frühgeschichte, erzählen von erster, zweiter und dritter Natur des Menschen und erinnern damit auch an ganz andere Lebensmöglichkeiten. Ein inspirierendes Werk, dass unsere Forschung im Feld der Erinnerungspraxis bereichert.


 

Im Bann der sinnlichen Natur

David Abram

Kaum jemand zeigt so ermutigende Wege aus der inzwischen lebensbedrohlichen, selbstgezimmerten Isolation des Menschen gegenüber der Natur auf wie der amerikanische Philosoph, Ökologe und Anthropologe David Abram. Inspiriert durch die Phänomenologie Merleau-Pontys und intensive Naturerfahrungen entwirft er eine vollständig im Körper verankerte ökologische Philosophie.


 

The Chalice and the Blade

Riane Eisler

This bestseller introduces a conceptual framework for studying social systems that pay particular attention to how a society constructs relations between the female and male halves of humanity. It proposes that underlying the long span of human cultural evolution is the tension between what Eisler calls the domination  and the partnership model. The book traces this tension in Western culture from prehistory to the present, and closes with two contrasting scenarios for the future.


 

Resonanz

Hartmut Rosa

"Resonanz" kann als Gründungsdokument einer Soziologie des guten Lebens gelesen werden. An seinem Anfang steht die Behauptung, dass sich die Qualität eines menschlichen Lebens nicht in der Währung von Ressourcen, Optionen und Glücksmomenten angeben lässt. Stattdessen müssen wir unseren Blick auf die Beziehung zur Welt richten, die dieses Leben prägt und die dann, wenn sie intakt ist, Ausdruck stabiler Resonanzverhältnisse ist.